Wir malen zum Coronavirus!

Wir malen zum Coronavirus ...

soll vor allem Kindern eine Stimme geben.

Wie sieht so ein Virus eigentlich für dich aus? Was hat sich verändert und wie fühlst du dich damit? Du kannst malen, dichten, eine Geschichte schreiben, ein Video drehen, Tagebuch führen, eine Collage machen, Fotocollagen senden und was dir sonst noch alles einfällt.

Wir sind unheimlich gespannt, wie ihr die ganze Situation erlebt!

 

Deinen Beitrag, unter Angabe deines Namens (bei Kindern reicht der Vorname) und deines Alters, schickst du bitte an: claudi@papierziege.de

Wir werden deinen Beitrag mit deiner Erlaubnis hier veröffentlichen.

 

Wir, dass sind Katharina und Claudia,

wir arbeiten im Namen des Kultur- und Kunstverein Waren e.V.  seit vielen Jahren mit Kindern und Erwachsenen im soziokulturellen Bereich. Ab März wollten wir mit einem Projekt zum Thema Naturgewalten und Naturschutz starten ... nun sind wir alle Teil einer Naturgewalt ... wir können vorerst nicht in den Schulen und Einrichtungen malen,

wir bleiben zu Hause und jeder malt für sich und trotzdem malen wir Gemeinsam!

Wir bleiben zu Hause

und reisen in unserer Phantasie!


Bilder


Videos


Geschichten


Fotos


Gedichte

Krisengedicht
Was tun?
In harten Zeiten, so wie diesen,
darf niemand husten oder niesen.
Wer sich da nicht kann verbürgen,
den sollt' man praeventiv erwürgen
(Michel Diekert)